Auf der ganzen Welt in Peru

peru

Momentaufnahmen des Ministeriums

  • Verlassene und gefährdete Kinder

    Das Girasoles-Programm begann 1987 mit einer kleinen Gruppe peruanischer Freiwilliger, die das Leben der Straßenkinder von Lima verbessern wollten.

    Mit nichts anderem bewaffnet als ein paar Sandwiches und Fußbällen, gingen Freiwillige nachts treu auf die Straße, um diesen Kindern die Liebe Christi zu vermitteln.

    Heute besteht das Girasoles-Programm aus fünf verschiedenen Häusern im ganzen Land Peru. Unsere Häuser befinden sich in allen drei der wichtigsten geografischen Regionen Perus: an der Küste, in den Bergen und im Dschungel.

    Obwohl die von uns betreuten Kinder kulturell vielfältig sind, haben sie unabhängig von ihrem Hintergrund im Allgemeinen ein gemeinsames Element – ein sehr negatives Selbstbild. Viele von ihnen haben Jahre der Vernachlässigung, des Missbrauchs und der Verlassenheit durchgemacht, bevor sie in unsere Häuser kamen, und nachdem sie so lange an den Rand gedrängt und misshandelt wurden, glauben viele von ihnen, dass sie das Problem sind.

    Unsere Mitarbeiter in jedem Heim arbeiten hart daran, ihr Weltbild zu ändern. Unser Ziel ist es, jedem Kind ein christliches familiäres Umfeld zu bieten, in dem es physisch, emotional und spirituell gefördert werden kann. Wir bemühen uns, jedem Kind ein sicheres Umfeld zu bieten, verbunden mit einer angemessenen Betreuung, Beratung und Bildung.

    Unsere Botschaft an jedes Kind ist, dass es nicht durch seine Vergangenheit definiert werden muss. Stattdessen teilen wir mit, dass Gott sie nach seinem Bild mit einem bestimmten Zweck geschaffen hat. Aus diesem Grund haben sie einen unendlichen Wert, sind es wert, geliebt zu werden und diese Liebe mit anderen zu teilen.

  • Ministerium für Gehörlose

    Durch ihre Arbeit mit Gehörlosen versucht Scripture Union, durch verschiedene Programme und Aktivitäten auf die körperlichen und geistigen Bedürfnisse der Gehörlosengemeinschaft einzugehen.

    In der Vergangenheit sahen sich gehörlose Peruaner vielen Herausforderungen gegenüber, darunter mangelnder Zugang zu Bildung, Arbeitslosigkeit, Schwierigkeiten innerhalb des Rechtssystems und waren bis Ende der 1980er Jahre nicht in der Lage, legal zu heiraten.

    Ungefähr 95% gehörloser Kinder in Peru werden in hörende Familien geboren, die keine Erfahrung mit Zeichen haben. Durch unser Programm bringen gehörlose Erwachsene gehörlosen Kindern und ihren Familien die Gebärdensprache bei. Neben Gebärden lernen gehörlose Kinder auch ihre Kultur – die Gehörlosenkultur – kennen und können eine persönliche Identität und ein Selbstwertgefühl aufbauen.

    Unser Dienst für Gehörlose bietet derzeit viele Programme für die Gehörlosengemeinschaft in Lima an, darunter:

    • Traditionelle Strandcamps für Groß und Klein im Sommer
    • „Survival Week“-Camp, bei dem hörende Camper und Berater nur durch Gebärdensprache kommunizieren.
    • Die Scripture Union verwaltet eine Liste registrierter Dolmetscher, die Gehörlosen bei Gerichtsverhandlungen, Krankenhäusern, Polizeistationen oder sogar bei Kirchenversammlungen, Konferenzen usw.
    • Gebärdensprachkurse stehen jungen Erwachsenen, Eltern, Lehrern und allen anderen Interessierten zur Verfügung.

Kontaktdetails

  • Hauptsitz

    Ein V. Bolivien 180 – Piso 4
    Cercado de Lima
    Peru





    • Führung

      Präsident: Juan Andrés Lucen Hashimoto

      Vizepräsident: Daniel Silva Ruiz

      Sekretär: Eduardo Arévalo Ortega

      Schatzmeister: Sergio David Bustamante Rodríguez

      Mitglieder: Ruth Elizabeth Ochoa Pillaca, Paul Raymond Clark Nofzinger, Luis Javier Castillo Sandoval

      Generaldirektor: Juan Alvear Rodriguez

    • Mitarbeiter der Zentrale

      Verwaltung & Finanzen: Rosa Herrera Castillo

      Humanressourcen: Nelly Bueno

      Buchhalter: Edna Espinoza

      Schatzmeister: Luz Incio

      Bibeldienst: Emilio Morales

      Camping Ministerium: Jorge Arevalo

      Girasoles-Programm für verlassene und gefährdete Kinder: Gregory Bardales

      Internationale Beziehungen: Billy & Kate Greenman

      Schulministerium: Maria Antonieta Nuñez

      Señales Ministerium für Gehörlose: Judit Santillana

      Ausbildung & Personalentwicklung: Paul Clark

Senden Sie eine Nachricht an Unión Bíblica del Perú

Bitte großzügig geben

Ihr Geschenk wird uns helfen, das Leben von Kindern in Peru zu verändern

Alles über Peru

  • Population

    30,380,000

  • Religionen

    Römisch-katholisch 81.3%, evangelisch 12.5%, Sonstige 3.3%, nicht näher bezeichnet oder keine 2.9%

  • Bevölkerung unter 15 Jahren

    28.5%

  • Offizielle Sprachen

    Spanisch und Quechua