Auf der ganzen Welt in Frankreich

france

Momentaufnahmen des Ministeriums

  • Lager Ministerium

    SU Camps werden von Le Rimlishof geleitet. Jedes Jahr werden mehr als 30 Camps organisiert, die über 550 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren erreichen. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Familien von diesem Dienst berührt.

    Wir wollen uns nun auf die Essenz unserer SU-Camps konzentrieren: Was macht unsere Camps zu SU-Camps? 2016 haben wir mit all unseren Campleitern an unserem in die Jahre gekommenen SU-Bildungskonzept gearbeitet. Wir konzentrierten uns auf den biblischen Ansatz, der in unseren Camps verwendet werden sollte. Die Verantwortlichen arbeiteten mit Begeisterung an dem Projekt. Unsere beiden nationalen BLB-Jugenddienste halfen dem Team auch, neue interaktive Wege zu lernen und zu üben, das Evangelium weiterzugeben. Die Campleiter haben einen sehr guten Job gemacht und viele tolle, originelle Ideen entwickelt. Wir haben diese Vorarbeit mit ihnen genossen! Für die nächste Saison planen wir, die Zahl der engagierten Campleiter zu erhöhen, die die Werte der BLB verkörpern und bereit sind, in Camps Zeugnis zu geben.

  • Flüchtlingsministerium

    Le Rimlishof beherbergt etwa 10 Flüchtlingsfamilien mit maximal 40 Personen gleichzeitig. Sie kommen aus dem Kosovo, Mazedonien, Albanien und dem Sudan. Im Jahr 2015 konnten wir über 160 Menschen begrüßen. Jedes Jahr kümmert sich ein Team von drei BLB-Halbtagskräften und einem europäischen Freiwilligen um sie. Wir werden auch von vielen lokalen Freiwilligen und mehreren regionalen und nationalen Organisationen unterstützt. Ohne diese Hilfe könnten wir diesen Dienst nicht weiterführen. Dank ihnen allen können wir den Familien schöne Stunden und zahlreiche Aktivitäten bieten, wie zum Beispiel: Kochclub, Französischunterricht, Sport, Verteilung von Lebensmitteln zweimal pro Woche.

    Im Juli 2015 wurde ein neues Flüchtlingsgesetz verabschiedet, wodurch sich unsere Mission geändert hat. Seit Januar 2016 sind wir nicht nur für die Geflüchteten im Alltag (ihrem Alltag) verantwortlich, sondern auch für deren soziale und administrative Betreuung. Leider hat die französische Regierung das Budget nicht erhöht. Für unser Team, das sich zum „Sozialarbeiter“ ausbilden musste, bedeutet dies eine sehr große Veränderung. Unser Flüchtlingsdienst geht nun weiter mit neuen Herausforderungen, neuen Perspektiven und neuen Abenteuern!

  • Ausbildung zum Jugendbetreuer

    Die Ligue-Vivre la Parole bietet bereits seit mehreren Jahren einen Ausbildungszyklus für Kinder an. Zwischen 2020 und 2022 wurden alle Bildungsmodule inhaltlich überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht, um besser auf die Bedürfnisse der heutigen Kinder eingehen zu können.

    Wir betonen, wie wichtig es ist, jedes Kind als eine eigenständige Person zu betrachten und seine spirituellen Bedürfnisse, sein familiäres und kirchliches Umfeld zu respektieren, um die Freiheit des Denkens jedes Kindes zu gewährleisten und ihm die Autonomie seiner persönlichen Entscheidung, Jesus zu folgen, zu ermöglichen. Wir erklären auch, wie man jedes Kind zu einer persönlichen Bibellektüre ermutigen und dazu einladen kann, eine persönliche Beziehung zu Gott zu entwickeln, indem man ihm die Bibel vorliest.

    Diese Schulungen haben einen praktischen und pädagogischen Ansatz, um den Teilnehmern konkrete Hilfsmittel wie biblische Animationen und manuelle Aktivitäten an die Hand zu geben. Jedes Jahr nehmen zahlreiche Personen an diesen Fortbildungen teil, die im Bibliotheksinstitut von Nogent oder per Zoom stattfinden.

Kontaktdetails

Senden Sie eine Nachricht an Scripture Union France

Contact (country)

Bitte großzügig geben

Ihr Geschenk wird uns helfen, das Leben von Kindern in Frankreich zu verändern

Alles über Frankreich

  • Population

    65,312,249

  • Religionen

    römisch-katholisch 83%–88%, protestantisch 2%, jüdisch 1%, muslimisch 5%–10%, nicht verbunden 4%

  • Bevölkerung unter 15 Jahren

    18.5%

  • Offizielle Sprachen

    Französisch