Unsere Geschichte

Macht zur Veränderung

Fiji rugbycrop

Das Öffnen der Bibel nach den Rugbyspielen in der Schule trägt dazu bei, das Leben junger fidschianischer Spieler zu verändern. Zwei Freiwillige der Scripture Union in Fidschi sind mit Schul-Rugby-Teams auf Tour gereist und haben sie zusammen mit ihren Lehrern und Eltern in Bibelstudien geleitet.

SU-Mitarbeiterin Anne sagte: „Die Lehrer gaben uns schließlich die Gelegenheit, manchmal eine Bibelandacht zu halten, die die Spielvorbereitung des Jungen nicht unterbrach. Also gingen wir um 5 Uhr morgens zum Zeltplatz zur Bibelandacht, dann um 16 Uhr nach ihren Spielen vor dem Abendessen. Wir haben uns alle gefreut, dass es den Jungs so gut gefallen hat, dass die Lehrer und sogar die Eltern jedes Mal mitmachten, wenn wir die Bibel öffneten.“

Einen weiteren Zuspruch gab es für das Team, als am letzten Tag in der fidschianischen Hauptstadt Suva, während sie auf ihren Bus warteten, ein langjähriger Mitarbeiter der Schule auf uns aufmerksam wurde und sagte: „Vielen Dank, dass Sie sich um die Jungen gekümmert haben. Dies ist das erste Mal, dass diese Schule so weit von ihren Häusern entfernt ist und auf die Insel zurückkehrt, ohne dass jemand vom Alkohol betroffen ist.“

Anne sagte: „Ich war von seinem Kommentar so ermutigt und er hat mich wieder daran erinnert, dass Gottes Wort kraftvoll und aktiv ist, um Leben zu verändern!“